classygym-Beitragsbild-classygym-fibo-2015

classygym auf der Fibo 2015

Classygym war für dich auf der Fibo 2015!

Training, Ernährung, Fitnessequipment und sogar die trainingsfreie Zeit sind entscheidend für den Erfolg als Athlet. Und nichts bleibt wie es ist. Neue Erkenntnisse, technischer Fortschritt und innovative Ideen bringen uns voran. Und manchmal ist auch ein neues Fitnessaccessoire - wie zum Beispiel unser classygym magnetic towel - mitentscheidend für neue Motivation und mehr Spass am Training. Deswegen waren wir von classygym für dich auf der FIBO 2015 um uns nach Innovationen in der Fitnessbranche umzusehen und dich auf den neuesten Stand in Sachen Sport & Fitness zu bringen.

Auffallend war dieses Jahr, dass insbesondere technische und elektronische Geräte immer mehr im Fokus der Fibo standen. Selbst einfache Trainingsgeräte sind inzwischen komplett elektronisch bedienbar und am besten noch interaktiv vernetzt. Für Technikbegeisterte sicherlich eine schöne und abwechslungsreiche Variante, sein Training interessanter zu gestalten, ersetzt es jedoch niemals die eigene Disziplin und Motivation im Training. Ähnlich kritisch sehen wir von classygym die Entwicklung der EMS (Elektromyostimulation) Branche. Ein stetig steigender Markt, gepusht von exzellentem Marketing und dem allgegenwärtigen Versprechen, mit wenig Aufwand fit und muskulös zu werden. Ob die Hersteller ihr Versprechen halten können, werden wir demnächst in einem gesonderten Beitrag erörtern.

Ferner war auf der Fibo eine deutliche Zweiteilung der Fitness- und Bodybuildingszene zu erkennen. Auf der einen Seite die klassischen Bodybuilder, die ihren Bekanntheitsgrad durch Wettbewerbe und schlichtweg durch Muskeln erlangt haben (ob auf natürlichem Wege sei mal dahin gestellt). Auf der anderen Seite eine neue aufkommende Bewegung, junge Typen mit großer Klappe wie man sie aus dem eigenen Fitnessstudio kennt und die durch neue Medien wie facebook, youtube, twitter und co. in kurzer Zeit eine erstaunlich große Gefolgschaft haben aufbauen können. Eine Entwicklung die sicherlich spannend zu beobachten bleibt.

Ansonsten muss man ehrlich zugeben, dass die Fibo zunehmend für Endverbraucher ausgerichtet ist. Auch wenn 2 von 4 Messetagen ausschließlich für Fachbesucher reserviert sind, finden sich selbst in dieser Zeit erstaunlich viele Fitnessbegeisterte ohne wirkliches gewerbliches Interesse auf der FIBO ein.

Sportliche Grüße und stay classy!

Dein classygym-Team!